Straßenkinder in Brasilien-hat die WM eine positive Auswirkung auf ihr Leben?

Die Straßenkinder in Brasilien leben ohne Geld, Freunde und Familie. Ihr Leben wird von Drogen- und Alkoholkonsum geprägt. Sie müssen kämpfen um zu überleben. Und Der Staat tut nichts um ihnen zu helfen, sie ignorieren die Kinder. Doch während der WM sollen sie in Auffanghäuser gebracht werden. Und auch andere Organisationen wie z.B. ,,A Chance to Play´´. Diese Organisation ermöglicht den Kindern zu spielen und Sport zu treiben wie z.B. Fußball zu spielen. Es soll ihnen ein Gemeinschaftsgefühl geben und ihren Teamgeist fördern. Auch Fairness und Gewaltfreie Lösungen sollen durch eine abgewandte Art von Fußball gefördert werden, denn dort gibt es auch Punkte für Fairness und nicht nur für Tore. Doch ob dies auch nach der WM noch am Laufen ist? Hoffentlich, denn sonst wäre alles umsonst gewesen und die Organisation A Chance to Play hatte sich keine Mühe machen müssen. Hoffen wir, dass die Organisationen mit ihrem Tun den Kindern langfristig helfen und die Kinder dadurch mehr Sinn in ihrem Leben sehen, auch wenn sie immer noch in Armut leben müssen.

28.5.14 15:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen