Erste Einschätzung zu den Lasten und Chancen durch die Fußball-WM für Brasilien

Dieses Jahr ist Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien. Doch ist es eine Chance für Brasilien oder eine Last?

In den Städten wird zu der WM sehr viel los sein. Die kleinen Geschäfte werden viel an den Fußball begeiterten Touristen verdienen. Doch es gibt auch andere Seiten der Wm 2014.

Der Staat versucht nämlich die schlechten Seiten Brailiens zu  ,,verstecken´´. Die Slums werden während der gesammten WM abgesperrt, damit niemand das Elend sieht, dass dort herscht. Es werden auch Stadien, mit kosten von insgesammt mehr als einer Miliarde Euro, gebaut. Und wer muss bezahlen? Die Leute, die nur sehr wenig GEld zum Leben haben. Sie werden noch ärmer während die Touristen nichts von ihnen bemerken sollen. Und schon heute gibt es heftige Proteste obwohl die WM noch gar nicht angefangen hat.

Doch meiner Meinung nach hätten sie sich schon früher wehren müssen, als gerade beschlossen wurde, dass die WM 2014 in Brasilien stattfindet, nicht erst ein halbes Jahr vor dem eröffnungsspiel. Ich würde das Beste aus meiner Lage machen und versuchen den Tourismus so zu nutzen, dass man wenigstens mit ein bisschen Gewinn aus der ganzen Sache geht und nicht protestieren, wo es doch eh schon zu spät ist.

Allen Fußball-Fans wünsche ich eine schöne WM in Brasilien und hoffe, dass Deutschland endlich malwieder Fußball-Weltmeister wird und nicht Spanien!

20.5.14 15:25

Letzte Einträge: Straßenkinder in Brasilien-hat die WM eine positive Auswirkung auf ihr Leben?

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen